Herzliche Einladung

Thomas Barth erzählt in „Pilgern für Anfänger“ die Geschichte seiner ersten Pilgerreise auf dem Ökumenischen Pilgerweg: Über das Laufen bei Wind und Wetter, über überraschende Begegnungen am Wegesrand, über das Erleben der Natur und typische Fehler als Pilgerneuling. Er schildert, was ihn für den langen Fußmarsch motivierte und wie ihn das Pilgern veränderte. Zu Fuß lief er bei Wind und Wetter den 470 km langen Ökumenischen Pilgerweg von Görlitz über Leipzig, Naumburg, Erfurt und Eisenach bis nach Vacha in Thüringen. Ein Vortrag über den Zauber des langsamen Reisens mit praktischen Tipps für Pilger-Anfänger.

Der Referent:

Thomas Barth, geboren 1976, lebt in Cavertitz im Landkreis Nordsachsen. Er ist von Beruf Historiker und arbeitet als freier Fotograf und Journalist. Auf europäischen Jakobswegen hat er bisher mehr als 4000 Kilometer zu Fuß zurückgelegt und 2017 Santiago de Compostela erreicht. Seine Fotos und Texte publiziert er in deutschlandweit und international erscheinenden Büchern und Zeitschriften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.